Kontaktinformationen

Stadt Coswig (Anhalt)
  • Am Markt 1
  • 06869 Coswig (Anhalt)

Telefon

  • Tel. 034903 610-0
  • Fax 034903 610-158

E-Mail

Öffnungszeiten                                     


 


 

Das Wetter

Sie befinden sich hier: Startseite » Unsere Stadt » Ortsteile
Allg. Artikelkategorie (Standard) | Artikelkategorien

Die Ortschaft Klieken

Ortsteil Klieken

1. Daten und Zahlen

Einwohner: 650 (Stand 01.12.2017)
Bevölkerungsdichte: 33 Ew/ km2
Fläche: 32,47 km2 (inkl. Buro)
Höhe: 65 m über NN
PLZ: 06869
Vorwahl: 034903
Ortschaftsrat: Informationen unter Bürgerinformationssystem

Wappen
Blasonierung: „Gespalten von Silber und Blau, vorn ein aus dem Schildrand wachsendes, allseitig anstoßendes, schwarzes Prankenhochkreuz, hinten auf der Plattform eines schwarz gefugten silbernen Zinnenturms mit einer Fensteröffnung ein silberner Storch mit schwarzer Flügeldecke und rotem Schnabel und Beinen, überhöht von zwei sechsstrahligen silbernen Sternen nebeneinander."

§ 3 Abs. 3 des Gebietsänderungsvertrages zwischen der Stadt Coswig (Anhalt) und der Gemeinde Klieken vereinbart! "Die eingemeindete Gemeinde kann die bisherigen Wappen und Flaggen als Ausdruck der Verbundenheit der Bevölkerung mit ihrem Ort weiterführen."

2. Einrichtungen

Einrichtung   Adresse   Telefon   Ansprechpartner   Telefon
"Kegeleck"   Bodenreformsiedlung 5a   034903/ 62950   Gemeindearbeiter   034903/ 62950
Feuerwehr   Kliekener Hauptstraße 23   034903/ 64064   Ordnungsamt   034903/ 610329
Kindertagesstätte "Topolino"   An der Turnhalle 2   034903/ 63036   Amt für Bildung, Kultur und Soziales   034903/ 610323
Grundschule   Bodenreformsiedlung 5a   034903/ 62950   Amt für Bildung, Kultur und Soziales   034903/ 610323
Sportstätte   Bodenreformsiedlung 7   034903/ 63672   Amt für Bildung, Kultur und Soziales   034903/ 610151
Jugendclub   Kliekener Hauptstraße 26a       Amt für Bildung, Kultur und Soziales   034903/ 610151
Friedhof   Schulstraße   034903/ 62645  

evangelische Hoffnungsgemeinde Zieko, Gebührensatzung

  034903/ 62645


3. Sehenswürdigkeiten

barocke Fachwerkkirche
Kliekener Aue
Waldschlösschen

4. Vereine

Ortsansässige Vereine finden Sie hier
bei Rückfragen: Sachgebiet Kultur 034903/ 610160

5. Firmen

Ortsansässige Firmen finden Sie hier

6. Historie

1324 erste urkundliche Erwähnung Kliekens
1450 Vergabe als Leihen an Hans von Lattorf, später dann Familiensitz
1504 Erlass der Herren von Lattorf zum Bau einer Kaplle, Abbrennen dieser nach ein paar Jahren
im 17 Jhd. Entstehen des Fachwerkbaus der Kirche
1784 Anbau des Turms an die Kirche (laut Tafel über dem Eingang)
Ende des 17. Jhd. Teilung des Ortes zwischen den Brüdern Amtthias Wilhelm und Hans Ernst von Lattorf.
Untergliederung des einst einheitlichen Besitzes in Ober- und Unterhof, Unterhof dann Stammsitz
1850 - 1900 Anbau an der Nordseite der Kirche daraus folgte die Form der Kreuzkirche
1980 Diebstahl zweier Tafeln des Altars mit vier Bildern von Lucas Kranach aus der Kliekener Kirche
Juli 2007 Entdeckung der Tafeln in einem Bamberger Antiquitätengeschäft und Wiedereinbau in den Kliekener Kirchenaltar; Zeitpunkt des Wiedereinbaus noch offen
01.03.2009 Eingemeindung nach Coswig (Anhalt)

7. Ortsrecht

Die Ortschaft Klieken besteht aus den Ortsteilen Klieken und Buro und ist seit dem 01.03.2009 Teil der Stadt Coswig (Anhalt).
Im nachfolgenden Artikel sind die Satzungen nachzulesen, die insbesondere für die Ortschaft Klieken gültig sind. Ferner gelten die Satzungen des Ortsrechtes der Stadt Coswig (Anhalt)

• Die Satzungen des Abwasserverbandes finden Sie hier

8. Klieken im Web

Wikipedia
Klieken
Dorfgeschichte Buro und Klieken
Buro online
Buro
SG Blau Weiss Klieken

8. Aus dem Leben der Ortschaft Klieken

Symbol Beschreibung Größe
Eingemeindung nach Coswig (Anhalt)
0.6 MB
Gebührensatzung
48 KB

© Stadt Coswig (Anhalt)