Die Stadt Coswig (Anhalt) informiert:

WelterbeRegion zertifiziert ab sofort Bett+Bike-Unterkünfte

WelterbeRegion zertifiziert ab sofort Bett+Bike-Unterkünfte

Kaum ein Urlaubssegment wächst so dynamisch, wie der Radtourismus in Deutschland. 82 % der Deutschen fahren Rad, davon nutzen 68 % das Fahrrad für Ausflüge und Reisen (Quelle: ADFC-Radreiseanalyse 2022).

Der ADFC zertifiziert Unterkünfte, die den Radurlaubern den passenden Service bieten. Voraussetzung für die Qualitätsauszeichnung ist die Erfüllung mehrerer Mindestanforderungen sowie mindestens drei Zusatzkriterien, die die Anreise und den Aufenthalt der Rad-Gäste in der jeweiligen Unterkunft angenehm gestalten und die Sicherheit Ihrer Fahrräder gewährleiten sollen.
Dazu gehören bspw. ein abschließbarer Raum zur Aufbewahrung der Fahrräder, das Angebot eines vollwertigen Frühstücks, die Bereitstellung eines Fahrrad-Reparatursets oder Informationen zum regionalen touristischen Angebot für Radurlauber.

Zur Sicherstellung der Einhaltung aller Kriterien und für die Vergabe des ADFC Bett+Bike-Zertifikats werden die Betriebe regelmäßig von geschulten Qualitätsprüfern kontrolliert. Seit Neuestem ist nun auch der Tourismusverband WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg e.V. berechtigt, Gastbetriebe, Ferienwohnungen oder Campingplätze in der Region hinsichtlich ihrer Radfahrerfreundlichkeit zu prüfen und auszuzeichnen. Dafür hat die Themenmanagerin für Rad- und Aktivtourismus, Vanessa Deisinger, eine entsprechende Ausbildung absolviert.

Eine Übersicht aller Bett+Bike-Betriebe in Sachsen-Anhalt ist auf www.bettundbike.de zu finden. An einer Zertifizierung interessierte Gastgeber in der WelterbeRegion wenden sich bitte an:

Vanessa Deisinger
Themenmanagerin Rad- und Aktivtourismus

WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg e.V.
vanessa.deisinger@anhalt-dessau-wittenberg.de
Tel. 03491 402610